Bundesminister Dr. Gerd Müller und Hannes Jaenicke

Folge 5

Folge abspielen

Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Dr. Gerd Müller und der Umweltaktivist und Schauspieler Hannes Jaenicke mögen zwei unterschiedlichen Parteien angehören, aber finden ihren gemeinsamen Nenner in ihrem Engagement und ihrem starken Gerechtigkeitssinn.   

Dr. Gerd Müller wurde 1955 in Krumbach geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Mittlerweile lebt der Diplom-Wirtschaftspädagoge in Kempten. Seine politische Laufbahn begann bereits in jungen Jahren, in einer lokalen Bürgerbewegung. „Nicht nur reden, handeln!“, war schon damals seine Devise. 

1989 wurde Dr. Gerd Müller Mitglied des Europäischen Parlaments als parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Gruppe und 1994 zog er als direkt gewählter Abgeordneter in den Deutschen Bundestag für den Wahlkreis Kempten. 

Zwischen 2005 und 2013 war Dr. Gerd Müller parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, wo er unter anderem für internationale Beziehungen, Entwicklungsprojekte und Welternährung zuständig war. 

Seit 2013 ist Dr. Gerd Müller Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. In dieser Position setzt er sich besonders für das Lieferkettengesetz, den Grünen Knopf und mehr Verantwortung innerhalb der Politik ein. 

Auch wieder mit dabei ist der Schauspieler, Umweltaktivist und Dokumentarfilmer Hannes Jaenicke. Er engagiert sich besonders gegen die Ausrottung bedrohter Tierarten und für ein Umdenken in Sachen Klimaschutz. Obwohl die beiden unterschiedlichen Parteien angehören, verbindet Hannes Jaenicke und Dr. Gerd Müller ihr Engagement und ihr Wille, etwas verändern zu wollen. 

Gemeinsam mit Marcus Noack haben sich Hannes Jaenicke und Dr. Gerd Müller in dieser Folge GRÜNES MIKRO über die Herausforderungen der nächsten 30 Jahre und die Klimakrise unterhalten. Es ging um die Ambitionen der Politik, die SDGs zu erreichen, Gerechtigkeit, Verantwortung und wie uns neue Technologien wie Wasserstoff bei der Bekämpfung der Klimakrise helfen. 

Wir wünschen euch gute Unterhaltung und viel Spaß beim Zuhören!

Das könnte dir auch gefallen: Dr. Gero Kalt im Podcast GRÜNES MIKRO. 

Beteilige dich an der Diskussion

Mehr aus dieser Kategorie

Subscribe

Folge 5